Akupunktur

Akupunktur ist eine Heilmethode in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), die seit 50 Jahren in der Schweiz etabliert ist. Akupunktur wird gelegentlich von Heilpraktikern, aber vor allem von Ärzten angeboten, die sich in einer speziellen Ausbildung auf die Technik der Heilung von Erkrankungen durch gezieltes Einbringen von Nadeln in ausgewählte Punkte der Haut spezialisiert haben.

Diese Therapie wird in meiner Praxis von mir durchgeführt. Speziell dafür habe ich eine ca. 2-jährige Akupunkturausbildung bei der Deutschen Ärztegesellschaft für Akupunktur absolviert und mit dem Diplom A abgeschlossen. Entsprechend den vorliegenden Erkrankungen kommen unterschiedliche Akupunkturmethoden zum Einsatz. Abhängig von der Art der Erkrankung werden 5 bis 10 Sitzungen für einen Heilungserfolg benötigt.

Akupunktur - © nanettegrebe - Fotolia.com

Foto: © nanettegrebe – Fotolia.com

Akupunktur wird bei folgenden Beschwerden und Krankheitsbildern eingesetzt:

Akupunktur – Frauenärztlicher Bereich

  • Dysmenorrhoe (schmerzhafte Periode)
  • Prämenstruelles Syndrom (Brustspannen, Unterbauchschmerzen, Gemütsschwankungen)
  • Adnexitis (Eierstock-/Eileiterentzündung)
  • Sterilität (Kinderlosigkeit)
  • Beckenendlage (Steisslage in der Schwangerschaft)
  • Menorrhagien (Blutungsstörungen bei der Periode)
  • Hyperemesis (Übelkeit in der Schwangerschaft)
  • Schwangerschaft – Schmerzen an der unteren Wirbelsäule

    Akupunktur – Allgemeinmedizinischer Bereich

    • Migräne, Cephalgie (immer wiederkehrende Kopfschmerzem)
    • Akute oder chronische Schmerzen an der Wirbelsäule, den Gelenken oder Muskeln
    • Akute oder chronische Entzündungen im Hals-, Nasen- und Ohrenbereich
    • Akute oder chronische Entzündungen im Bereich Magen und Darmes
    • Unterstützung bei Gewichtsabnahme, Rauchentwöhnung
    • Gelenkschmerzen aus dem rheumatischen Erkrankungsbereich